Shalimar Souffle de Parfum von GUERLAIN erweist den Wurzeln des großen Parfumhauses seine Ehrerbietung.
Für eine limitierte Serie feiert Shalimar Souffle de Parfum den Pfau, der in Indien als Nationalvogel und heiliges Tier gilt.
Er steht für Unsterblichkeit und Fruchtbarkeit und ziert den Flakon in einer graphischen und künstlerischen Neuinterpretation: eine moderne und kühne limitierte Serie.

Duft

Orientalisch-blumig, zart.
Frisch, strahlend, umhüllend.

Shalimar Souffle de Parfum startet mit den lebhaften und spritzigen Zitrusnoten von Bergamotte, Zitrone und Mandarine.
Die strahlenden Herznoten bieten Raum für einen riesigen Strauß von Arabischem Jasmin in Verbindung mit einer unnachahmlichen Note aus einem Absolue von Orangenblütenwasser.
In der Basis verströmt Vanille aus Indien und Tahiti eine zarte Sinnlichkeit, während eine reichliche Dosis weißer Moschus ihre süchtig machende und umhüllende Facette entfaltet.

Inhaltsstoffe

Zitrusfrüchte, Arabischer Jasmin, weißer Moschus, Vanille

Geheimnisse des Parfumeurs

Um die Orangenblüte zu veredeln und ihr einen honigartigen Effekt zu verleihen, benutzte Thierry Wasser das Absolue des Orangenblütenwassers. Dieses Absolue ist das Resultat eines ganz speziellen Verfahrens. In einem ersten Schritt erhält man in der Destillation das Orangenblütenwasser. Dann erfolgt die Extraktion, aus der das kostbare Absolue hervorgeht. Dieses kräftige Absolue verstärkt den blumigen Hauch des Duftes.