Bitte ändern Sie die Geräteposition.

Home - Allgemeine geschäftsbedingungen
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
What would you like to know?

drucken

Datum : 08/10/2019

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen für sämtliche Bestellungen zur Anwendung, die von in Deutschland ansässigen Kunden über die GUERLAIN-Website getätigt werden.

Wer wir sind

GUERLAIN ist ein auf die Kreation und den Verkauf von Parfümerieartikeln, Hautpflege- und Kosmetikprodukten der Luxuskategorie unter der Marke GUERLAIN spezialisiertes Unternehmen.

GUERLAIN hegte den Wunsch, zusätzlich zum GUERLAIN-Netzwerk aus ausgesuchten Einzelhandelsunternehmen und Boutiquen, in denen die Produkte des Hauses verkauft werden, eine eigene Verkaufswebsite ins Leben zu rufen. Die auf der GUERLAIN Website angebotenen Produkte sind ausschließlich für private Verbraucher bestimmt. Keinem Einzelhandelsverkauf entsprechende Aufträge bzw. als betrügerisch eingestufte Aufträge werden von GUERLAIN als ungültig betrachtet und werden nicht berücksichtigt.


Der Kunde wird insbesondere auf Artikel 13 (GUERLAIN’S Haftung gegenüber dem Kunden) verwiesen.

„Boutique“ bezeichnet eine materielle GUERLAIN Verkaufsstelle.


„Verbraucher“bezeichnet (i) eine Privatperson und (ii) eine vollständig oder hauptsächlich außerhalb ihres Geschäfts, Handelsbetriebs, Gewerbes oder Berufs auftretende Person.


„Vertrag“ bezeichnet den zwischen den Parteien bei jedem Auftragsabschluss im Sinne von Artikel 6.3 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Vertrag.


„Kunde(n)“ bezeichnet den bzw. die Verbraucher, die die Website nutzen und Produkte für den persönlichen Gebrauch bestellen.


"GUERLAIN" „GUERLAIN“ bezeichnet eine in Frankreich unter der Handelsregisternummer 582 022 265 registrierte in 68, avenue des Champs-Elysées – 75008 PARIS – Frankreich geschäftsansässige „Vereinfachte Aktiengesellschaft französischen Rechts“. Die Mehrwertsteuer-Identifikationsnummer von GUERLAIN lautet FR71582022265. GUERLAIN ist der Herausgeber der Website und Salesforce Commerce Cloud ist der Host der Website, geschäftsansässig im Salesforce Tower, 415 Mission Street, 3rd Floor, San Francisco, CA 94105, USA. Elektronischer Kontakt: auf der Website von GUERLAIN über das „kontakt aufnehmen“ Symbol

Die Herausgabeleitung liegt bei Laurent Boillot in dessen Eigenschaft als Geschäftsführender CEO von GUERLAIN


„Allgemeine Geschäftsbedingungen“ bezeichnet die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für sämtliche auf der Website präsentierte Produktverkäufe zur Anwendung kommen.


„Partei(en)“ bezeichnet GUERLAIN und/oder den bzw. die Kunden einzeln oder zusammengenommen.


„Produkt(e)“ bezeichnet alle Parfüm-, Hautpflege- und Kosmetikprodukte der Marke GUERLAIN, die auf der Website zum Verkauf angeboten werden.


„Website“ bezeichnet die GUERLAIN Online-Verkaufswebsite, die über https://www.guerlain.com und https://www.guerlain.com/de/de-de/zugänglich ist und die Produkte zum Verkauf anbietet.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Bedingungen und Modalitäten fest, zu denen GUERLAIN den Verkauf und die Auslieferung der von Kunden über die Website bestellten Produkte vornimmt und grenzen die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit den von GUERLAIN auf der Website angebotenen Produkte ein.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen dem Kunden zu jeder Zeit unter folgender Adresse zur Verfügung:https://www.guerlain.com/de/de-de/c/terms-of-sales.html und werden dem Kunden auf dessen einfache Anfrage hin über das auf der Website erhältliche Kontaktformular übermittelt. Der Kunde kann auch ältere Versionen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen anfordern.


Mit der Bestellung eines auf der Website angebotenen Produktes erkennt der Kunde - durch ankreuzen des Kastens „Mit der Bestätigung Ihrer Bestellung akzeptieren Sie die geschäftsbedingungen.“ – an, dass er/sie vor der Erteilung seiner/ihrer Bestellung über diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen umfassend informiert wurde und sich hiermit einverstanden erklärt. Dieses Einverständnis setzt in keiner Weise eine handschriftliche Unterschrift seitens des Kunden voraus.


Der Kunde kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit speichern und ausdrucken, sofern er diese nicht abändert; hierzu muss er nur das „drucken“-Symbol anklicken. Wir verweisen darauf, dass der Kunde mit der E-Mail-Bestätigung seiner Bestellung eine Kopie hiervon erhält.


GUERLAIN behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit abzuändern. Sollte eine Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen werden, so kommt jeweils die Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Anwendung, die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültig war und dem Kunden mit der Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt wurde.


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen uneingeschränkt für jeden über die Website erfolgten Produktverkauf zur Anwendung und schließen die Anwendung beliebiger anderer Unterlagen, insbesondere der für den Boutique-Verkauf oder für andere Vertriebsformen und Marketing-Kanäle geltenden Bedingungen aus.

3.1 Produktbeschreibung

Die von GUERLAIN zum Verkauf angebotenen Produkte entsprechen den auf der Website zum Zeitpunkt der Einwahl des Kunden angebotenen Produkten vorbehaltlich deren Verfügbarkeit. GUERLAIN behält sich das Recht vor, zu jeder Zeit Produkte aus dem Verkehr zu ziehen.


GUERLAIN verwendet besondere Sorgfalt auf die Präsentation der Produkte auf der Website. Dennoch dienen die die Produkte darstellenden Bilder allein der Information und sind nicht vertraglich bindend.


Wenn sich GUERLAIN nämlich auch nach besten Kräften darum bemüht, dass die Farbe der auf der Website fotografisch abgebildeten Produkte so wahrheitsgetreu wie möglich sind, kann es dennoch zu Variationen kommen (einschließlich kleiner Abweichungen auf farblicher und Abmessungsebene), was insbesondere auf die technischen Beschränkungen bei der Farbwiedergabe der Computerausstattungen zurückzuführen sein kann. Insbesondere für die Verwendung der Option “Personalisieren” gilt, dass die 3D-Präsentation der die vom Kunden gewählten individuellen Optionen enthaltenden Produkte nicht vertraglich bindend ist, da leichte Unterschiede zum Endprodukt nicht ausgeschlossen werden können. Infolgedessen haftet GUERLAIN nicht, wenn das Produkt von diesen Abbildungen abweicht. Die Produktverpackung kann von der in der Website gezeigten Verpackung abweichen.


Der Kunde kann sich für sämtliche Fragen oder Anliegen im Bezug auf die Bestellung oder die angemessene Nutzung der Produkte über das auf der Website vorliegende Kontaktformular an den GUERLAIN Kundendienst wenden.

3.2 Verfügbarkeit der Produkte Products availability

Die auf der Website präsentierten Produkte werden solange der Vorrat reicht zum Verkauf angeboten. GUERLAIN übernimmt keine Garantie für die Verfügbarkeit der Produkte. Sind eines oder mehrere der Produkte nach Abschluss der Bestellung nicht mehr verfügbar, informiert GUERLAIN den Kunden/die Kundin so schnell wie möglich per E-Mail oder Telefon darüber, dass das Produkt bzw. die Produkte nicht mehr verfügbar sind und dass seine/ihre Bestellung ganz oder teilweise storniert wurde.


Sollte der Auftrag wegen Nichtverfügbarkeit vollständig storniert werden, wird die Kundenbestellung automatisch storniert und wird das Bankkonto des Kunden/der Kundin nicht belastet.


Sollte der Auftrag des Kunden/der Kundin wegen Nichtverfügbarkeit teilweise storniert werden:

  • - Wird der Auftrag des Kunden/der Kundin bestätigt und sein/ihr Bankkonto wird nur mit dem Betrag belastet, der den tatsächlich versandten Produkten entspricht,
  • - Der Kunde/die Kundin wird so rasch wie möglich per E-Mail oder Telefon über die Nichtverfügbarkeit des bzw. der jeweils betroffenen Produkte informiert,
  • - Der Kunde/die Kundin erhält die verfügbaren Produkte.

3.3 Produktpersonalisierungsservice

GUERLAIN bietet für einige Produkte einen Personalisierungsservice (nähere Angaben hierzu in Absatz 6.2 1), der insbesondere die Möglichkeit vorsieht, dass der Kunde/die Kundin Parfümflakons gravieren lässt. Der Inhalt der Gravierung darf nicht verleumderisch, beleidigend, ungesetzlich oder diskriminierend sein. In einem solchen Fall behält sich GUERLAIN das Recht vor, den entsprechenden Auftrag zu stornieren.


Der Kunde/die Kundin hat außerdem die Möglichkeit, den gewählten Parfümflakon mit dem Duft seiner/ihrer Wahl befüllen zu lassen. Sobald der Flakon leer ist hat der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, sich erneut an die GUERLAIN Parfumeur Boutique seines/ihres Landes zu wenden (sofern es eine solche in seinem/ihrem Land gibt) - die als einzige GUERLAIN Boutique einen Nachfüllservice mit dem gleichen Duft bietet. Wir verweisen Sie darauf, dass dieser Service nicht die Möglichkeit einer Rücksendung der leeren Flakons für deren erneute Befüllung vorsieht. Der Kunde/die Kundin muss sich selbst in eine GUERLAIN Parfumeur Boutique begeben, um den Flakon neu befüllen zu lassen. GUERLAIN behält sich das Recht, erneut zu prüfen, welcher Duft sich ursprünglich im Flakon befand, um sicherzustellen, dass es zu keinen Interferenzen zwischen unterschiedlichen Düften kommt. Der Kunde/die Kundin muss GUERLAIN außerdem zusichern, dass keine anderen Produkte in die Flasche gefüllt wurden. Der Kunde/die Kundin ist für die Richtigkeit der GUERLAIN gebotenen Informationen verantwortlich. GUERLAIN kann nicht verantwortlich gemacht werden, wenn die Nachfüllung auf irreführenden Informationen beruht.


Sämtliche Produktpreise sind Festpreise. Die Preisangaben verstehen sich in Euro inklusive MwSt. Es gilt der für jedes Produkt auf der Website angegebene Preis. Diese Preise beinhalten sämtliche zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Abgaben ohne Versandkosten; letztere werden zusätzlich berechnet und werden dem Kunden/der Kundin vor Abschluss der Bestellung mitgeteilt.


Die Versandkosten werden dem Kunden/der Kundin vor der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehen unterschiedliche Lieferarten vor, die zu jeder Zeit von GUERLAIN abgeändert werden können.


Der in Rechnung gestellte Preis ist der dem Kunden/der Kundin auf der Auftragsbestätigungsseite angegebene Preis, die bei der Auftragsbestätigung auf dem Bildschirm aufscheint und die GUERLAIN dem Kunden/der Kundin per E-Mail zusendet.


GUERLAIN behält sich das Recht vor, den Preis der Produkte zu jeder Zeit und ohne andere Formalitäten als eine entsprechende Information auf der Website abzuändern, und der Kunde/die Kundin erklärt sich hiermit einverstanden. Diese Veränderungen kommen für die vom Kunden/von der Kundin vor dem Inkrafttreten der Veränderungen bestätigten Aufträge, sofern die bestellten Produkte verfügbar sind, nicht zur Anwendung.

Die bestellten Produkte bleiben das Eigentum von GUERLAIN, bis ihr Wert vollständig bezahlt wurde; dieser beinhaltet den Produktwert, sämtliche in der Rechnung enthaltenen Kosten und Steuern sowie die geltenden Versandkosten.

6.1 Auftragsbedingungen

GUERLAIN vertreibt die Produkte über die Website nur an Verbraucher. Die Produkte sind nur für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt und dürfen in keinerlei Verbindung zu dessen beruflicher Tätigkeit stehen. Infolgedessen werden keine Bestellungen über mehr als fünf (5) Artikel mit der gleichen Artikelnummer angenommen, da in diesem Fall davon auszugehen ist, dass diese nicht für den persönlichen Gebrauch eines Kunden bestimmt sind.


Über diese maximale Stückzahl hinausreichende Produktbestellungen gelten als ungültig und werden von GUERLAIN nicht berücksichtigt.


Um eine Bestellung auf der Website tätigen zu können, muss der Kunde/die Kundin geschäftsfähig und in Besitz einer Kreditkarte bzw. eines Geschenkgutscheins sein.


6.2 Bestellverfahren

Um eine Bestellung aufzugeben muss der Kunde/die Kundin folgendermaßen vorgehen:


  1. Den virtuellen Warenkorb durch Anklicken des Symbols „In den Warenkorb“ und Angabe der gewünschten Produkte füllen.

    Der Kunde/die Kundin kann das “Personalisieren”-Symbol auch anklicken, um seine/ihre Produkte durch eine Gravur zu personalisieren.

    Im Falle von Parfums beispielsweise kann der Kunde/die Kundin den üblichen Flakon gravieren lassen. Der Kunde/die Kundin kann sich auch dafür entscheiden, das Parfum in einen Bienenflakon füllen zu lassen (in der Farbe seiner/ihrer Wahl unter einer Reihe von Farben für den 125 ml Flakon und in weiß oder goldfarben für den 250 ml und 500 ml Flakon). Der Preis ist von der Größe und der Farbe des Bienenflakons abhängig. Der Kunde/die Kundin kann außerdem eine kostenlose Gravur des Bienenflakons mit einem Band wählen: er/sie kann die Farbe und die Verknotung des Bands wählen.

    Es wird darauf verwiesen, dass der Kunde in einer gleichen Bestellung nicht den gleichen Artikel in gravierter und herkömmlicher Form bestellen kann. Außerdem ist es nicht möglich, in einer gleichen Bestellung zwei identische gravierte Produkte zu erwerben.


  2. Auf die Taste „kasse“ klicken.
  3. Den Inhalt des virtuellen Warenkorbs prüfen und gegebenenfalls abändern und danach auf das Tastenfeld „kasse” klicken.
  4. Sich auf der Website identifizieren, es sei denn der Kunde/die Kundin hat die „als gast bestellen”-Option gewählt:
    • - Die Identifizierung erfolgt entweder durch Anlegen eines Kontos auf der Website per Klick auf das Tastenfeld „Kundenkonto einrichten“ und Ausfüllen des Formulars (einige Felder sind verbindlich auszufüllen, um die Bestellung bestätigen zu können),
    • - Oder, wenn der Kunde bereits ein Konto erstellt hat, durch Einloggen auf der Website unter Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passworts des Kunden und anschließenden Klick auf das Tastenfeld „Anmelden“.
  5. Ausfüllen des Identifizierungsformulars, auf dem der Kunde sämtliche geforderten persönlichen Angaben (vollständige Identität, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Lieferadresse) einträgt, einträgt, es sei denn der Kunde möchte seine Bestellung als Gast erteilen. Der „Datenschutzpolitik”von GUERLAIN können Sie im Einzelnen entnehmen, wie GUERLAIN Ihre personenbezogenen Daten einholt und verarbeitet.
  6. Die gewählte Versandart auswählen (DPD).
  7. Sollten die Rechnungsadresse und die Identifizierungsangaben den Versandangaben entsprechen, können Sie die mit diesen Angaben im Voraus ausgefüllten Felder einfach bestätigen. Im gegenteiligen Fall die Rechnungsadresse und Identifizierungsdetails angeben.
  8. Den Kasten „Mit der Bestätigung Ihrer Bestellung akzeptieren Sie die geschäftsbedingungen“ anklicken.

    Bis zur Etappe „Bezahlen“ hat der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, seine/ihre Bestellung durch Klick auf das Symbol „Bearbeiten“, das sich auf den verschiedenen Seiten am rechten Bildschirmrand befindet, abzuändern. Auf diese Weise hat der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, eventuell beim Ausfüllen der verschiedenen Felder aufgetretene Fehler zu korrigieren.

    Falls der Kunde/die Kundin seine/ihre Bestellung ändern möchte, kann er/sie auf den Zurück-Pfeil links oben am Bildschirm oder auf das Tastenfeld „Alle Details ansehen“ in der Bestellzusammenfassung am rechten Bildschirmrand klicken. In diesem Fall wird der Kunde/die Kundin zu seinem/ihren virtuellen Warenkorb weitergeleitet, wo er/sie die Änderung seiner/ihrer Bestellung vornehmen kann.


    Bestätigt der Kunde/die Kundin seinen/ihren Auftrag durch Klick auf das Symbol „Bezahlen“, kann er/sie die Bestellung vor der Vornahme der Zahlung nicht mehr ändern.


  9. Nach Abschluss des Bestellprozesses wird der Kunde/die Kundin aufgefordert, auf das Tastenfeld „Bezahlen“ zu klicken. Durch Klick auf dieses Tastenfeld wird der Kunde/die Kundin zum Zahlungsdienstleister Cybersource weitergeleitet und kann die Zahlung zu den geforderten Bedingungen (nur Visa, Mastercard und American Express) vornehmen – nähere Informationen finden Sie im nachstehenden Artikel 8 (Zahlungsbedingungen). Dies ist nicht gleichbedeutend mit der Annahme der Kundenbestellung durch GUERLAIN; es entsteht erst ein Vertrag zwischen den Parteien, wenn die Bestellung von GUERLAIN wie in nachstehendem Artikel 6.3 erläutert bestätigt wird.


6.3 Endgültige Bestätigung der Bestellung – Wie entsteht ein Vertrag?

Im Anschluss an die Bestätigung der Zahlung durch den Kunden/die Kundin sendet GUERLAIN eine Bestellbestätigung per E-Mail an den Kunden/die Kundin. Die Bestellbestätigung beinhaltet eine Aufstellung der bestellten Produkte, den Preis, die Versandkosten und die Bestellnummer. Sie enthält eine Erklärung des Rücktrittsrechts und einen Link zu den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen im PDF-Format.


Es entsteht ein Vertrag zwischen den Parteien, wenn der Kunde/die Kundin per E-Mail eine wie oben ausgeführte Bestellbestätigung von GUERLAIN erhält.


6.4 Ablehnung der Bestellung

GUERLAIN behält sich das Recht vor, in den folgenden Fällen Bestellungen abzulehnen:

  • - Die Zahl der bestellten Produkte liegt über der in vorliegendem Artikel 6.1 genannten Höchstzahl;
  • - Rechtsstreit mit dem Kunden/der Kundin;
  • - Vollständige oder teilweise Nichtzahlung einer vorausgehenden Bestellung durch den Kunden/die Kundin;
  • - Verweigerung de Kreditkartenzahlung durch die Zahlungsstellen inklusive CyberSource, den von GUERLAIN zur Erkennung von Kreditkartenbetrug in Anspruch genommenen Zahlungsservice-Anbieter;
  • - Individuelle Wünsche, die nicht den Bestimmungen aus Artikel 5.3 entsprechen;
  • - Ungewöhnliche Bestellung, insbesondere im Hinblick auf die Mengen und/oder die Beträge, die mit einer privaten Nutzung durch den Endverbraucher nicht vereinbar sind.

6.5 Muster

Jeder Bestellung können höchstens drei (3) kostenlose Muster in Abhängigkeit von den verfügbaren Vorräten beigefügt werden.

Die Einzelheiten des Vertrags werden von GUERLAIN nicht gespeichert, es sei denn der Vertragswert liegt über €120; im letztgenannten Fall archiviert GUERLAIN den Vertrag während einer Dauer von 10 Jahren ab dem Zeitpunkt der letzten Auslieferung der Bestellung.


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden/der Kundin im pdf-Format von GUERLAIN laut 6.3 zugesandt und GUERLAIN empfiehlt, dass der Kunde/die Kundin sie ausdruckt und aufbewahrt. Der Kunde/die Kundin kann jedoch zu jeder Zeit Einzelheiten zu seiner/ihrer Bestellung bzw. seinen/ihren Bestellungen über das auf der Website erhältliche Kontaktformular einholen.

GUERLAIN nimmt Zahlungen per Kreditkarte (nur Visa, Mastercard und American Express) an. Der Kunde/die Kundin gibt seine/ihre Kreditkartennummer, das Gültigkeitsdatum der Kreditkarte und den Sicherheitscode (die letzten drei oder vier Ziffern auf der Rückseite der Kreditkarte) ein.


Die Zahlung erfolgt über einen gesicherten Server des Zahlungsdienstleisters Cybersource (nähere Infos siehe unten). Dies bedeutet, dass keine Bankinformationen des Kunden von GUERLAIN oder dem Verkaufsteam des Unternehmens (wie dem Betreiber der Website) auf der Website verarbeitet werden. Die Zahlung per Kreditkarte ist vollkommen gesichert.


Sämtliche Bestellungen sind in Euro zahlbar und die Preisangaben verstehen sich inklusive MwSt.


Die Kreditkarte wird zum Zeitpunkt des Auftragsversands belastet.


Zahlungen per Scheck werden nicht angenommen.


Der Kunde/die Kundin garantiert GUERLAIN, dass er/sie zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gesetzlich berechtigt ist, die gewählte Zahlungsmethode zu nutzen. Verweigert die Bank die Zahlung, wird die Bestellung automatisch storniert und GUERLAIN übernimmt für die Stornierung des Auftrags des Kunden/der Kundin keinerlei Haftung.


Die Rechnung steht auf der Website zur Verfügung. Verfügt der Kunde/die Kundin über ein Kundenkonto kann er oder sie unter der Rubrik „Bestellungen“ im Abschnitt „Rechnung erhalten“ einloggen Verfügt der Kunde/die Kundin über kein Kundenkonto kann er oder sie auf das „Konto“-Symbol klicken und seine Auftragsnummer, Auftrags-E-Mail-Adresse und Postleitzahl der Rechnungsadresse eingeben, um die Rechnung einzusehen, zu speichern und/oder auszudrucken.


Wer ist Cybersource?


Um betrügerischen Aktivitäten im Internet zu begegnen, werden die Informationen zu den Bestellungen von dem von GUERLAIN bestimmten Zahlungsabwicklungsunternehmen kontrolliert: Cybersource (ein in England und Wales registriertes Unternehmen mit HRG-Nr. 3425262 und Geschäftssitz in P.O. Box 8999, San Francisco, CA 94128-8999 USA) („Cybersource“), ein als sicheres Zahlungsabwicklungsunternehmen geltender Anbieter. Dieses Unternehmen ist für die automatisierte Aufbewahrung und Verarbeitung von Bestellinformationen einschließlich der Kreditkartendetails in einem sicheren Umfeld verantwortlich.

Die die Bestellungen betreffenden Informationen werden unter der Aufsicht von Cybersource automatisch verarbeitet. Der Zweck dieser automatischen Datenverarbeitung ist die Festlegung eines bestimmten Analyselevels der Transaktionen und die Bekämpfung von Betrug im Zusammenhang mit den Zahlungsmethoden, insbesondere von Kreditkartenbetrug.


Cybersource und GUERLAIN sind die Empfänger der mit der Kundenbestellung im Zusammenhang stehenden Daten. Bleibt die Übermittlung der die Kundenbestellung betreffenden Daten aus, werden die Durchführung und Analyse der Transaktion verhindert. Der „Datenschutzrichtlinien”von GUERLAIN können Sie im Einzelnen entnehmen, wie GUERLAIN Ihre personenbezogenen Daten einholt und verarbeitet.


Sollten Zahlungszwischenfälle im Zusammenhang mit einer betrügerischen Kreditkartennutzung oder anderen Zahlungsmethode auftreten, werden die mit dem entsprechenden Auftrag in Zusammenhang stehenden Daten in einer von Cybersource erstellten „Zahlungszwischenfall”-Datei aufbewahrt. Falsche Erklärungen oder Anomalien können zudem Gegenstand einer speziellen Behandlung werden.


Der Kunde/die Kundin hat zu jeder Zeit das Recht, auf Ihre Person betreffende Daten Zugriff zu nehmen, diese zu verändern und zu löschen; hierzu muss er über das auf der Website bereitgestellte Kontaktformular einen schriftlichen Antrag bei GUERLAIN stellen und seine/ihre Identität nachweisen.


Sollte der Server zu einem beliebigen Zeitpunkt nicht verfügbar sein, ist GUERLAIN nicht in der Lage, Bestellungen über die Website anzunehmen und lehnt jegliche Haftung gegenüber dem Kunden/der Kundin im Zusammenhang mit der Unmöglichkeit, Aufträge zu erteilen, ab.

9.1 Lieferadresse

Die vom Kunden in Übereinstimmung mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestellten Produkte werden an die vom Kunden / von der Kundin bei der Erteilung des Auftrags angegebene Adresse übermittelt.

Lieferungen müssen immer verweigert werden, wenn die vom Kunden/von der Kundin angegebene Adresse Folgendem entspricht:

  • - einem Hotel;
  • - einem Postfach;
  • - einer nicht festen Adresse oder einem nicht festen Domizil (z.B. unter anderem Mobilheime, Wohnwägen, Campingplätze und andere nicht feste Unterkünfte) bzw. einer Gemeinschaftsadresse, unter der einer natürlichen oder juristischen Person keine individuelle Adresse zugewiesen werden kann.

9.2 Lieferzeit / Versandkosten

Die Lieferzeit und Versandkosten sind von der vom Kunden/ von der Kundin bei der Bestellung gewählten Zustellmethode abhängig. Es sei darauf verwiesen, dass die Lieferzeiten für personalisierte Produkte länger sein können, da das Personalisierungsverfahren zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.


Die Lieferzeit und Versandkosten sind von der vom Kunden/ von der Kundin bei der Bestellung gewählten Zustellmethode abhängig.


Die Produkte werden in jedem Fall per DPD versandt und die Versandkosten werden zu dem in unserer Website gegebenenfalls aufgeführten Betrag festgelegt.


Jedes Paket enthält einen Lieferschein, auf dem die Rücksendebedingungen und -möglichkeiten der erhaltenen Produkte aufgeführt sind.

Der Kunde/die Kundin verpflichtet sich, bei Erhalt der Produkte den ordnungsgemäßen Zustand der Verpackung und die Konformität der gelieferten Produkte mit der Bestellung zu prüfen und GUERLAIN über sämtliche Fehler oder Beschädigungen der Verpackung, bzw. eine ausbleibende Auslieferung so rasch wie möglich zu melden.


Sollte ein Fehler oder eine Unregelmäßigkeit bezüglich der Lieferung, insbesondere eine Beschädigung oder teilweise Nichtauslieferung der Produkte (fehlende Produkte gegenüber der Rechnung von GUERLAIN, Auslieferverspätung, usw.) auftreten, muss der Kunde/die Kundin seine/ihre Vorbehalte unter Verwendung des vom Lieferservice ausgegebenen Lieferscheins geltend machen; diese Vorbehalte werden GUERLAIN danach über das auf der Website verfügbare Kontaktformular innerhalb von höchstens zehn (10) Tagen ab Erhalt der Produkte geltend gemacht.


Meldet der Kunde / die Kundin ein fehlendes Produkt oder eine Lieferverzögerung, führt GUERLAIN bei DPD eine entsprechende Nachforschung durch.


Im Falle eines fehlenden, vor dem angegebenen Lieferzeitpunkt nicht aufgefunden Produkts wird das Produkt an die im Bestellformular angegebene Adresse weitergeleitet.


Wurde die Bestellung oder das fehlende Produkt nach dem angegebenen Lieferzeitpunkt aus einem anderen Grund als Höherer Gewalt nicht ausgeliefert, muss der Kunde / die Kundin GUERLAIN hierüber schriftlich vermittels des auf der Website verfügbaren Kontaktformulars informieren.


Wird die Lieferung nicht innerhalb einer vernünftigen zusätzlichen Zeitspanne durchgeführt, hat der Kunde / die Kundin die Möglichkeit, den Vertrag auf beliebigem Wege, unter anderem per E-Mail, auf dem Postweg oder mit Hilfe des auf der Website zur Verfügung stehenden Kontaktformulars zu kündigen. Der Vertrag gilt als gekündigt, sobald GUERLAIN über den entsprechenden Wunsch des Kunden / der Kundin informiert wird (es sei denn GUERLAIN ist seinen vertraglichen Verpflichtungen in der Zwischenzeit nachgekommen). In einem solchen Fall werden sämtliche vom Kunden / von der Kundin bezahlten Summen (einschließlich der Versandkosten) so rasch wie möglich und bis spätestens vierzehn (14) Tage ab der Kündigung des Vertrags erstattet.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der EU-Richtlinie Nr. 2011/83/UE vom 25. Oktober 2011 kann der Kunde / die Kundin sein/ihr Recht auf Stornierung aus beliebigen Gründen innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Erhalt des Pakets beim Kunden ausüben. Sendet GUERLAIN dem Kunden/der Kundin mehrere Produkte aus einer Bestellung in getrennten Paketen, beginnt diese vierzehntägige (14tägige) Frist mit dem Erhalt des letzten Pakets seiner/ihrer Bestellung.


In Übereinstimmung mit der oben genannten EU-Richtlinie jedoch werden keine Rücksendungen personalisierter Produkte von GUERLAIN angenommen, es sei denn diese sind beschädigt oder entsprechen nicht den vom Kunden gewählten Personalisierungswünschen.


Um sein/ihr Recht auf Stornierung der Bestellung auszuüben, muss der Kunde / die Kundin eine klare diesbezügliche Stellungnahme abgeben, sei es telefonisch, per E-Mail, per Post oder über das auf der Website zur Verfügung stehende Kontaktformular. Der Kunde/die Kundin kann auch das Formularmodell für die Bestellungsstornierung nutzen, das in Anhang 1 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten ist (ist hierzu jedoch nicht verpflichtet).


GUERLAIN muss den Eingang der Stornierung dem Kunden/der Kundin gegenüber unverzüglich per E-Mail bestätigen.

Ab der Ausübung seines/ihres Rechts auf Stornierung verfügt der Kunde / die Kundin über eine weitere Frist von vierzehn (14) Tagen, um die bestellten Produkte zurückzusenden.


Unversiegelte, offene und/oder benutzte Produkte werden werden aus Hygiene- und Gesundheitsschutzgründen nicht zurückgenommen.

Der Kunde/die Kundin muss die Produkte in perfektem Zustand in ihrer Originalverpackung, ungeöffnet zurücksenden, damit die Produkte erneut verkauft werden können, und muss das Verfahren einhalten, das auf dem dem Paket beigelegten Versandformular angegeben ist. Die Produkte müssen in Begleitung des ordnungsgemäß ausgefüllten Rücksendescheins zurückgesandt werden; letzterer liegt dem Paket bei und steht außerdem auf der Website zur Verfügung.


Der Kunde/die Kundin muss die Produkte an die folgende Adresse zurücksenden:


Service retours Guerlain
ZI Les Jardins d’Entreprises
4 Avenue Gustave Eiffel – BP 10082
28000 Chartres
FRANKREICH


Ist der Kunde/die Kundin laut den oben genannten Bedingungen berechtigt, die Produkte zurückzusenden, kann er seine/ihre Bestellung kostenfrei über Colissimo unter Verwendung des Colissimo-Etiketts zurücksenden. Um dieses Etikett zu erhalten, muss der Kunde/die Kundin seine/ihre Versandbestätigungs-E-Mail öffnen und sich auf die Bestellverfolgungsseite begeben. Danach muss er/sie auf „ Ihre Bestellung zurücksenden?“ klicken und das Rücksende-Etikett ausdrucken. Der Kunde/die Kundin kann sich auch auf www.guerlain.com begeben, mit seiner/ihrer E-Mail-Adresse einloggen oder die Bestellüberprüfungs-Identifizierung mit der Bestellnummer, der E-Mail-Adresse und der Postleitzahl verwenden. Danach muss er/sie auf „Meine Bestellung verfolgen“ klicken. Sendet der Kunde/die Kundin seine/ihre Bestellung nicht über Colissimo zurück, kann GUERLAIN dem Kunden/der Kundin die Rücksendekosten nicht erstatten, es sei denn die gelieferten Produkte entsprechen nicht der Bestellung (in einem solchen Fall werden die Rücksendekosten von GUERLAIN übernommen).


Der Kunde/die Kundin haftet für sämtliche mit der Rücksendung des Produkts/der Produkte im Zusammenhang stehende Risiken. Der Kunde/die Kundin kann sein/ihr Paket anhand des Tracking-Links in der Bestellbestätigungs-E-Mail mitverfolgen, um sämtliche Unannehmlichkeiten im Falle eines Verlusts oder Diebstahls der Produkte während des Transports zu vermeiden.

Sind die oben genannten Bedingungen erfüllt, muss GUERLAIN dem Kunden/der Kundin sämtliche bei der Bestellung der zurückgesandten Produkte bezahlten Kosten mit Ausnahme der Rücksendekosten innerhalb von höchstens vierzehn (14) Tagen ab Erhalt des Rücksendescheins oder spätestens ab dem jüngsten der folgenden Zeitpunkte erstatten: Dem Tag, an dem GUERLAIN die zurückgesandten Produkte erhält, oder dem Tag, an dem der Kunde/die Kundin bei der Ausübung seines/ihres Stornierungsrechts GUERLAIN einen Nachweis des Versands der betroffenen Produkte erbringt, je nachdem welches dieser Ereignisse zuerst eintritt

Hat sich der Kunde/die Kundin ausdrücklich für eine teurere als die von GUERLAIN vorgeschlagene Standardversandmethode entschieden, werden die zusätzlichen Kosten nicht erstattet und müssen vom Kunden übernommen werden.


Im Falle einer teilweisen Rücksendung von Produkten, wird nur der Preis der zurückgesandten Produkte von Guerlain - Versandkosten ausgenommen - erstattet, da der Kunde in den Genuss des Versandservices für die einbehaltenen Produkte gelangt ist und die Versandkosten nicht vom Bestellvolumen abhängig sind.

GUERLAIN gewährleistet, dass alle Produkte ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechen und keine Mängel oder versteckte Mängel aufweisen, die sie gefährlich oder für ihre übliche Nutzung ungeeignet machen.


Im Zusammenhang mit der gesetzlichen Konformitätsgewährleistung muss dem Kunden/der Kundin:


  • - Eine zweijährige (2jährige) Frist für die Einleitung gerichtlicher Maßnahmen zugestanden werden;
  • - Muss der Kunde/die Kundin die Möglichkeit haben, sich zwischen einer Reparatur und einem Ersatz des Produkts zu entscheiden, es sei denn seine Entscheidung ist im Vergleich zur anderen Möglichkeiten und angesichts des Werts des Produkts bzw. der Bedeutung des Mangels mit eindeutig unverhältnismäßigen Kosten verbunden. GUERLAIN verpflichtet sich, der Entscheidung des Kunden, sofern dies nicht unmöglich ist, Folge zu leisten;
  • - Der Kunde/die Kundin ist nicht gezwungen, innerhalb von vierundzwanzig (24) Monaten nach Erhalt der Produktsendung den Nachweis von deren Nichtkonformität zu erbringen.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt ungeachtet der dem Kunden möglicherweise gebotenen Verkaufsgarantie.


Entscheidet sich der Kunde/die Kundin dafür, die Gewährleistung für versteckte Mängel geltend zu machen, kann er/sie zwischen einer Stornierung des Vertrags und einer Minderung des Verkaufspreises entscheiden.


Sollte das gelieferte Produkt einen Konformitätsmangel aufweisen, hat der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, das genannte Produkt an GUERLAIN in dessen Originalzustand mit den Originaletiketten und dem Originalversandschein zurückzusenden, insofern er GUERLAIN hierüber im Vorfeld anhand des Kontaktformulars auf der Website informiert.


Ungeachtet des Vorausgehend nimmt GUERLAIN weder eine Reparatur noch eine Rückerstattung des zurückgesandten mangelhaften Produkts vor.


Erfolgte die Rücksendung des mangelhaften Produkts aus berechtigtem Grund muss GUERLAIN das mangelhafte Produkt und die Versandkosten erstatten, ohne gleichzeitig zu Entschädigungsleistungen verpflichtet zu sein. Ist die Entscheidung des Kunden im Vergleich zur anderen Möglichkeit mit klar übertriebenen Kosten verbunden, kann GUERLAIN sich für die andere Möglichkeit entscheiden.


In keinem Fall darf eine Reparatur oder ein Umtausch in der Verkaufsstelle erfolgen und/oder gefordert werden.


Der Umtausch oder der Ersatz von Produkten ist nur unter den oben genannten Bedingungen möglich;


GUERLAIN haftet nur im Rahmen der Sorgfaltspflicht des ordentlichen Kaufmanns Es obliegt alleine dem Kunden/der Kundin zu entscheiden, ob die bestellten Produkte seinen/ihren Bedürfnissen und Gebrauchsgewohnheiten entsprechen und hiermit vereinbar sind.


GUERLAIN übernimmt keine Haftung, falls der Kunde das Produkt / die Produkte unter Missachtung der Gebrauchshinweise nutzt.


Vor der Erteilung einer Bestellung erklärt der Kunde / die Kundin, dass er/sie zur Durchführung der Transaktion in Übereinstimmung mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbestimmungen gesetzlich berechtigt ist. GUERLAIN übernimmt keinerlei Haftung im Zusammenhang mit der Bestätigung Geschäftsfähigkeit der Kunden oder Besucher. Wenn infolgedessen eine nicht geschäftsfähige Person Produkte auf der Website bestellt, haften ihre gesetzlichen Vertreter für die entsprechende Bestellung und insbesondere für deren Zahlung.



GUERLAIN bietet keinerlei Garantie dafür, dass die Website ununterbrochen, zur gewünschten Zeit und fehlerfrei funktioniert. Insbesondere ist GUERLAIN nicht haftbar für:

  • - Betriebsunterbrechungen, Funktionsstörungen oder Verzögerungen auf der Website aufgrund technischer Defekte, im Falle höherer Gewalt oder aufgrund von Dritten oder anderen außerhalb des Einflussbereichs von GUERLAIN stehenden Umständen;
  • - Die Unmöglichkeit oder vorübergehende Unfähigkeit des Kunden/der Kundin, auf die Website Zugriff zu nehmen aufgrund von außerhalb des Einflussbereichs von GUERLAIN stehenden Bedingungen, wie Computerstörungen, Unterbrechungen des Telefonnetzwerks bzw. des Internets oder des Ausfalls der Internetempfangsgeräte des Kunden.

GUERLAIN kann nicht für (i) den Verlust oder die Veränderung von bzw. den Zugriff auf die personenbezogenen Daten des Kunden/der Kundin, für (ii) die ungewollte Übertragung von Viren oder anderen betriebsstörenden Elementen durch den Zugriff auf das Internet oder E-Mails haftbar gemacht werden.


Ungeachtet der anderen Bestimmungen der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen haftet GUERLAIN nur für ordnungsgemäß nachgewiesene Fehler, für die das Unternehmen ausschließlich verantwortlich ist. Die Haftung ist streng auf direkte Schäden beschränkt. GUERLAIN behält sich das Recht vor, den Zugriff zur Website jederzeit zu unterbinden.

Für sämtliche Informationen, Reklamationen oder Fragen im Zusammenhang mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website oder mit den Produkten müssen die Kunden über das auf der Website zur Verfügung gestellte Kontaktformular mit dem Kundendienst von GUERLAIN Kontakt aufnehmen und dabei gegebenenfalls ihre Bestellnummer angeben.

GUERLAIN kann nicht für die ungeeignete Erbringung von Leistungen bzw. die teilweise oder vollständige Nichterbringung der in der vorliegenden Unterlage festgelegten Leistungen verantwortlich gemacht werden, wenn dies auf den Kunden/die Kundin oder unvorhersehbare und unüberwindbare Handlungen Dritter bzw. Höhere Gewalt im Sinne der geltenden Gesetzgebung zurückzuführen ist. Solche Ereignisse rechtfertigen die Unterbrechung und/oder Ausschaltung der Verpflichtungen von GUERLAIN, ohne dass hieraus Entschädigungs- oder Schadensersatzansprüche seitens des Kunden/der Kundin entstehen.

Sämtliche mit den auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkten in Verbindung stehenden geistigen Eigentumsrechte sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von GUERLAIN. Alle Rechte sind ausschließlich vorbehalten. Deshalb ist ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung seitens GUERLAINS eine jegliche vollständige oder teilweise Vervielfältigung, ein jeglicher Betrieb, jede Verbreitung oder Nutzung der genannten Geistigen Eigentumsrechte verboten Die Marken und Logos von GUERLAIN sind eingetragene Markenzeichen. Infolgedessen ist eine jede Reproduktion ein Verstoß gegen die geistigen Eigentumsrechte.


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Zusammenfassung der Bestellung an den Kunden und die Bestellbestätigung per E-Mail stellen die vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien dar. Sie bilden die einzigen bindenden und umsetzbaren vertraglichen Unterlagen und schließen alle anderen Unterlagen oder fotografischen Abbildungen der Produkte aus, welche somit nur hinweisenden Charakter haben.


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die vertragliche Beziehung zwischen GUERLAIN und dem Kunden unterliegen den französischen Gesetzen, es sei denn die örtliche Gesetzgebung ist für den Kunden/die Kundin günstiger. Sämtliche Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten, die sich im Zusammenhang oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. im Zusammenhang mit der Beziehung zwischen den Parteien ergeben, werden den französischen Gerichten zur endgültigen Verfügung angetragen, es sei denn sie lassen sich gütlich beilegen.


Selbst wenn das Haus GUERLAIN den Vollzug des Vertrags nicht sofort vornimmt, kann es dies zu einem späteren Zeitpunkt noch tun. Besteht GUERLAIN nicht sofort darauf, dass der Kunde / die Kundin eine seiner/ihrer Verpflichtungen im Sinne der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt, oder ergreift GUERLAIN bei einem Vertragsverstoß des Kunden nicht sofort gerichtliche Schritte, bedeutet dies nicht, dass der Kunde seine Verpflichtungen nicht erfüllen muss und dass GUERLAIN diese Schritte gegen den Kunden nicht zu einem späteren Zeitpunkt einleitet.


VERZEICHNIS
Modell eines Stornierungsformulars


(Füllen Sie dieses Formular nur aus und senden Sie es nur ein, wenn Sie sich vom Vertrag zurückziehen möchten)


An [HÄNDLERNAME, ADRESSE, TELEFONNUMMER UND, GEGEBENENFALLS, FAXNUMMER UND E-MAIL-ADRESSE VOM HÄNDER ANZUGEBEN]


Ich/Wir [*] teilen hiermit mit, dass ich/wir meinen/unseren [*] Kaufvertrag für die folgenden Güter [*]/für die Bereitstellung der folgenden Serviceleistungen [*] stornieren,


Bestellt am [*]/erhalten am [*],


Name des/der Verbraucher(s),


Adresse des/der Verbraucher(s),


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur wenn dieses Formular in Druckversion übermittelt wird),


Datum


[*] Nicht Zutreffendes streichen