EINE ODE AN FRANKREICH

Kapazität : 100 ML

Duft

EINE FRISCHE, BELEBENDE UND AROMATISCHE KOMPOSITION

Das Eau de Cologne du Coq illustriert die zarte und noch spritzige Frische eines Frühlingsmorgens beim ersten Hahnenschrei. Ein „Kölnisch Wasser“ so leicht wie der Windgott Zephir, das aus zitrischen Aromen wie Zitrone, Bergamotte oder Orange komponiert ist, aber auch aromatische Noten wie Rosmarin und Lavendel enthält.

GEHEIMNISSE DES PARFUMEURS

Das Eau de Cologne stellt für die GUERLAIN Parfumeure eine obligatorische Stilübung und eine Initiation dar. Jede Generation hat sich dazu bekannt und ihre eigene Interpretation komponiert. Das Eau de Cologne du Coq wurde 1894 von Aimé Guerlain komponiert.

IM NAMEN DER SCHÖNHEIT

GUERLAIN IST ENGAGIERT UND HANDELT

LEGENDARY BOTTLE

In 1853, Pierre-François-Pascal Guerlain was appointed the official perfumer to her Majesty the Empress Eugénie. He created Eau de Cologne Impériale for her, along with the Bee bottle, custom-made by the glassmaker Pochet du Courval and covered in 69 bees, the emblem of the Empire. This legendary bottle continues to enshrine the elegance and history of Guerlain’s perfumes, revisited here in a sprayable version for the Colognes created by the five generations of perfumers.

DIE EAUX DE COLOGNE VON GUERLAIN

Das Eau de Cologne definiert sich über eine klassische Grundlage, in der zitrische Noten und aromatische Akzente wunderbar zur Geltung kommen. Ein solches „Kölnisch Wasser“ wird sowohl von Herren als auch von Damen verwendet und zeichnet sich durch einen frischen und leichten Duft aus. Bei GUERLAIN haben die zeitlosen Eaux de Cologne nichts von ihrer Modernität verloren. Es handelt sich um subtile Kompositionen aus einer Auswahl von Inhaltsstoffen, die von Leichtigkeit und Natürlichkeit geprägt sind. Eine Stilübung im Wandel der Zeit, die jeweils eine besondere Handschrift aufweist.

Werk: Darcy, GUERLAIN Archiv, 1935