Héritage steht zwar für Erbe und damit für Tradition, doch das Parfum kündet gleichzeitig von einem neuen Geist. Mit seinen vielen Nuancen richtet sich der Duft demnach an den Mann von morgen.

Das Parfum eröffnet mit aromatischer Frische. Dann entfaltet sich ein subtiler, warmherziger Akkord aus Gewürzen, gefolgt von einem holzigen Ausklang mit einem Anflug von Orient.

Modern in der Geometrie, streng in der Form, kennzeichnend für die GUERLAIN-Duftkollektion für Herren... so präsentiert sich der Flakon mit seinem luxuriösen Verschluss aus Holz als zeitloser Zeuge französischer Eleganz.

Duft

Orientalisch, holzig, würzig.
Raffiniert, warm, authentisch.

In der Kopfnote begegnet die überschwängliche Frische von Zitrone und Bergamotte einer aromatischen Brise aus Lavendel. Die Herznote ist angereichert mit frischen würzigen Noten wie Koriander und rosa Pfeffer. Schließlich sorgt Patschuli in der Basis für einen üppigen, orientalisch-holzigen Schlussakkord.

Geheimnisse des Parfumeurs

Bei Héritage kam zum ersten Mal der Begriff „Guerlinade“ auf, der den sorgfältig gehüteten typischen Duft des Hauses GUERLAIN bezeichnet.
Tatsächlich enthält die Komposition von Héritage einige Lieblingsrohstoffe aus der „Guerlinade“, zu denen Bergamotte, Patschuli, Tonkabohne und Vanille gehören. Sie sind in zahlreichen GUERLAIN-Kreationen zu finden und verleihen ihnen damit ein unverkennbares und unnachahmliches Duftsiegel.