Mit einer außergewöhnlichen Kreation, die als Quintessenz von GUERLAIN gelten kann, feiert das Haus 2018 den 110. Geburtstag des Parfums Muguet, das Jacques Guerlain 1908 als Ode an das Maiglöckchen herausbrachte.    
Hierfür war der charakteristischste Flakon als kostbares Symbol für das Haus GUERLAIN geradezu prädestiniert: Der Bienenflakon wurde für diesen Anlass zart gefrostet. Er enthält das Maiglöckchen-Parfum Muguet, wie es von Thierry Wasser neu interpretiert wurde: Sein Duft mit Akzenten von Bergamotte, Jasmin und Rose kündigt den Frühling an.
Um diese außergewöhnliche Kreation zu krönen, hat GUERLAIN die Maison Guillemette einbezogen, eine der Referenzadressen in Paris für Kopfschmuck und Accessoires. Guillemette, Kreateurin und Gründerin der Maison, würdigt Muguet durch einen blumigen Schmuck mit viel Volumen und Leichtigkeit.
Dieser einzigartige Glücksbringer feiert Muguet und den beginnenden Frühling auf raffinierte Weise.

Duft

Ein frischer und blumiger Duft.

Kopfnoten: grüne Noten
Herznoten: Maiglöckchen, Flieder
Basisnoten: Rose, Jasmin

Inhaltsstoffe

 Grüne Noten, Maiglöckchen, Rose, Jasmin 

Geheimnisse des Parfumeurs

Jedes Jahr wird dem Eau de Toilette Muguet ein Flakon gewidmet, der durch die Arbeit eines Handwerkskünstlers zu einer außergewöhnlichen Kreation erhoben wird.
In diesem Jahr fertigt die Maison Guillemette der gleichnamigen Pariser Accessoire-Künstlerin einen blumigen, sinnlichen und zarten Kopfschmuck für ihn. Dieses Meisterwerk der Sorgfalt und Kreativität ist mit einem Blütenblätter-Bouquet aus ausgeschnittenem und handvernähtem Organza versehen.