SYLVAINE DELACOURTE

Die leitende Parfumentwicklerin Sylvaine Delacourte hat beim Entstehungsprozess zahlreicher Parfums, die das olfaktorische Erbe von Guerlain geprägt haben, mitgewirkt: L’Instant de Guerlain, Insolence, die Exklusivkollektionen etc. Sie verfügt über eine erstaunliche Intuition dafür, die verborgenen Tiefen eines Menschen zu ergründen und seine Gefühls- und Sinneswelten in elegante Parfums zu übersetzen. Farben, Gerüche, die Heraufbeschwörung von Erinnerungen und Orten durch Bilder und die Offenheit für verschiedene Materialien verleihen ihr die Gabe, den Duft zu „sehen”, der den komplexen Wünschen des Kunden entspricht. Wünsche, die sich oftmals nicht in Worte fassen lassen. In der Abgeschiedenheit der Champs-Elysées Nr. 68 oder bei einem individuellen Termin nach Vereinbarung lädt Sylvaine in einer zweistündigen Beratung zu einer verblüffenden Reise durch die Sinne ein – eine einzigartige und überaus bereichernde Erfahrung. Die Arbeit einer Magierin, die Emotionen in Düfte verwandelt.

Sylvaine Delacourte wirkt als Interpretin von Erinnerungen und Träumen, um anschließend die verborgensten Wünsche des Kunden an den Parfumeur des Hauses Guerlain, Thierry Wasser, weiterzugeben, der all sein Können in die Dienste der Komposition des Parfums eines ganzen Lebens stellt – erträumt und vollendet in den Tiefen der innersten und individuellsten Persönlichkeit.

Von der ersten Idee bis zur Fertigstellung, einschließlich der obligatorischen Kontrollen, die die Parfums nach Maß – ebenso wie alle anderen Parfums aus dem Hause Guerlain – durchlaufen, dauert es ungefähr ein Jahr.
Land