Shalimar Ode à la Vanille, eine einzigartige Kreation des Guerlain-Parfümeurs, ist ein Tribut an Shalimars königliche Vanille.
Der Duftforscher Thierry Wasser, stets auf der Suche nach außergewöhnlichen Grundstoffen, machte sich auf nach Madagaskar, um dort die erlesensten Schoten zu entdecken. Dieses verzaubernde Aroma kommt in einer wunderbar erhöhten Konzentration majestätisch zum Ausdruck.
Der legendäre Flakon wird zu diesem Anlass in einer prächtigen Box präsentiert, die mit geheimnisvollen verschlungenen Arabesken verziert ist.

Duft

Orientalisch.
Hell, intensiv, sinnlich.

Eine neue Shalimar-Symphonie, orchestriert rund um eine Überdosis an Sambava-Vanille, dem „schwarzen Gold“ Madagaskars. Durch die Verarbeitung in Form einer Tinktur, eine jahrhundertealte Technik, die nur noch von Guerlain fortgeführt wird, verströmt sie ihr süßes und holziges Aroma auf der Haut.
Shalimar entdeckt eine sattere, intensivere und sinnlichere Seite mit kräftigerer Ambernote wieder.

Geheimnisse des Parfumeurs

Um ihr Aroma zu verstärken, werden die Sambava-Vanilleschoten gekonnt in Form einer Tinktur verarbeitet. Eine traditionelle Methode, die nur noch das Haus Guerlain anwendet. Man lässt sie einen Monat lang langsam in Alkohol durchziehen, damit sie ihr Aroma später in der Komposition umso besser entfalten.

Land