L'Heure Bleue

„Die Sonne ist untergegangen, doch die Nacht ist noch nicht ganz hereingebrochen. Es ist dieser schwebende Augenblick ... der Augenblick, wenn man schließlich wieder mit der Welt und dem Licht in Einklang steht“, pflegte Jacques Guerlain zu sagen. Er spielt damit auf seinen Lieblingsmoment des Tages an, wenn „die Nacht noch nicht zu ihren Sternen gefunden“ hat. Und genau dieses flüchtige Gefühl wollte er 1912 in L'Heure Bleue zum Ausdruck bringen.

Land