Thierry Wasser komponierte sein Bouquet wie ein Florist, mit einem leichten Hauch von Überschwang, um das Bild einer Idylle, einer heiteren und unbeschwerten Romanze einzufangen. Es galt, jeden Tropfen zu messen um die perfekte Harmonie zu erreichen, um durch die Kraft des Duftes ein nie da gewesenes und unvergessliches Gefühl zu wecken. Durch die Kombination sinnlicher Chypre mit der vertrauten Facette von weißem Moschus kreierte er ein Blumenbouquet – das Symbol einer Liebeserklärung – mit dem es ihm gelingt, die sinnliche und romantische Idee von Idylle auszudrücken.

Dieser Duft ist eines Meisterwerks würdig. Ora-ïto, der Ikonoklast und visionäre Designer, hat Idylle als Freudenträne und Ausdruck femininen Glücks entworfen, ein Tropfen der Liebe, ein Tropfen des Goldes.

Duft

Chypre Blumig.
Heiter, sinnlich, zeitlos.

Idylle beginnt mit einem Blumenregen, einem frischen und fröhlichen Bouquet aus Maiglöckchen, Pfingstrose, Freesie und weißem Flieder. Die Herznote enthüllt Jasmin, versetzt mit einem Mix aus bulgarischen Rosen. In der Basisnote kommen sinnliche Chypre-Akkorde aus Patchouli und weißem Moschus hinzu.

Geheimnisse des Parfumeurs

Für die Kreation von Idylle hat der Guerlain-Parfumeur Thierry Wasser sorgfältig die besten bulgarischen Rosen ausgewählt, die im Morgengrauen in Bulgariens Tälern von Hand gepflückt werden. Die daraus entstehende Melange erschafft einen einzigartigen, fruchtigen Duft mit Obertönen aus Himbeere und Litschi.

Land