Ein Herz, das im Takt der „Chamade“ schlägt, voller überbordender Liebe. Der Moment, in dem das Herz im Angesicht großer Gefühle kapituliert. Dieses Parfum ist eine Hymne an die Liebe, die sich wie ein Frühlingserwachen in Anmut, Weiblichkeit, Unabhängigkeit und Anziehungskraft entfaltet. Ein blumiger Duft mit Tausenden feinen Nuancen, der von einer romantischen und kühnen Frau handelt, die der Stimme ihres Herzens mit Gelassenheit folgt.

Fruchtig Blumig Orientalisch.
Dynamisch, bestimmt, verführerisch.

Zum ersten Mal in der Parfümgeschichte brachte Guerlain den grünen und fruchtigen Akzent von Johannisbeerknospen in eine Formel mit ein, belebt durch die grüne Harmonie von Hyazinthen. Abschließend wurde diese Symphonie durch die Guerlinade veredelt, die Jasmin, Vanille und Sandelholz majestätisch in Szene setzt.

Mit Chamade erhielten die Johannisbeerknospen Einzug in die Parfümeriekunst.
Bei Guerlain war Chamade auch das erste Parfüm mit einem Hyazinth-Akkord über einer Guerlinade-Basis.

Land