Bei dem 1853 von Pierre-François-Pascal Guerlain kreierten Eau de Cologne Impériale handelt es sich um das erste Eau de Cologne von Guerlain. Das speziell für die Kaiserin Eugénie, Ehefrau von Napoleon III., komponierte Parfüm brachte Guerlain den Titel „Kaiserlicher Hofparfümeur“ ein. Einige Jahre lang genoss die Kaiserin die exklusive Nutzung dieses Duftes, bevor Sie sich mit seiner Vermarktung einverstanden erklärte.
Das Etikett trägt das Symbol des Kaiserreichs mit dem von Napoleon gewählten Wappen: Adler, Kaiserkrone und Zepter.

Sein Flakon ist mit den symbolischen 69 Bienen des Kaiserreichs versehen und charakteristisch für die Guerlain-Familie „Eaux“. Auf Wunsch kann er personalisiert, von Hand vergoldet oder mit Initialen dekoriert werden.

Blumig Zitronig.
Dezent, elegant, zart.

Das berühmte Eau de Cologne Impériale präsentiert sich harmonisch um elegante florale Akkorde. Seine frischen Zitrusnoten aus Zitrone und Bergamotte liebäugeln mit Petitgrain, während der blumige Zauber von Neroli das Zitronenbouquet mildert.

Eau de Cologne Impériale war der erste „maßgeschneiderte“ Duft in der Parfümgeschichte und wurde auf speziellen Wunsch der Kaiserin Eugénie zur Behandlung ihrer Migräne kreiert.

Dieses flüchtige Eau de Cologne erlaubt es Ihnen, sich anschließend mit Ihrem herkömmlichen Duft zu parfümieren.

Auf Wunsch können Sie den ikonischen Bienenflakon auch für Ihr herkömmliches Parfüm benutzen.

Land