In den 1950er-Jahren beschloss die Familie Guerlain, einen Duft auf der Basis der überraschenden Vetiverwurzel zu kreieren. Nach einigen Versuchen gelang dem Parfumeur Guerlain eine fein abgestimmte Dosierung, die den Duft in Erinnerung ruft, der im sanften Morgenlicht aus der Erde emporsteigt. Diese Anspielung auf den frühen Morgen wird mit einem außergewöhnlichen, eleganten Duft angereichert mit holzigem Akkord und der raffinierten Eleganz von Gewürzen und Tabak.
Seine moderne Geometrie und die strengen Formen verleihen Vétiver einen zeitlos eleganten französischen Reiz.

Duft

Frisch Holzig.
Natürlich, nüchtern, elegant.

Der Duft beginnt mit der spontanen und pikanten Frische von Zitrusnoten aus Orange, Bergamotte und Zitrone. In der Herznote intensivieren Gewürze wie Muskatnuss und Pfeffer das Aroma, bevor sie Vetiver, Tabak und Tonkabohnen weichen. Ein frischer, holziger Akkord für einen Duft von bestechender Eleganz.

Geheimnisse des Parfumeurs

Vétiver erhält seinen Charakter von einem innovativen Akkord in der Parfümkunst, der auf der Basis von Vetiver, Tonkabohnen, Muskatnuss und Tabak entsteht.

Im Übrigen bot Guerlain auch eine weniger intensive Version von Vétiver an, die in Mexiko lange Zeit einer der meistverkauften Düfte war. Jean-Paul Guerlain inspirierte dieser Duft dazu, Vétiver zu kreieren.

Land