Während sich nur eine flüchtige Spur aus himmlischem Weihrauch in diesem Duft erkennen lässt, prägt die Rose ihn mit ihren feurigen Akzenten. Die endlose Süße und die außergewöhnliche Tiefe stammen jedoch von der authentischen, majestätischen grauen Ambra aus Neuseeland, die von Thierry Wasser speziell für diesen Duft ausgewählt wurde. Ein rätselhaftes Werk, das eine Welt anpreist, die sich gänzlich der Ewigkeit verschreibt.
Die Déserts-d’Orient-Düfte präsentieren sich in schlichten, edlen Flakons, die durch das Licht des Goldregens wunderbar strahlen. Ein Symbol für Reichtum und Zugehörigkeit zu einer Welt, in der dieses edle Metall schon immer höchste Anerkennung fand.

Duft

Moschusartig Orientalisch.
Edel, umhüllend, reizend.
Kopfnoten: Rose, Aldehyde, Safrannote.
Herznoten: rosa Pfeffer, Vetiver, Patchouli.
Basisnoten: Waldbodennoten, graue Ambra, Weihrauch.

Geheimnisse des Parfumeurs

Seinen intensiven Charakter verdankt dieser Duft der grauen Ambra. Dabei handelt es sich um einen der teuersten Grundstoffe in der Parfumerie. Thierry Wasser verwendete ihn für die Kreation einer außergewöhnlichen Communelle, indem er für eine perfekte Note Amberblöcke entsprechend ihres Duftes nach Jod, Meer, Wärme und Tier zusammenbrachte. Für sie und ihn gleichermaßen.

Land